BERLIN, 23.11.2018

Projektsteuerung in öffentlichen Institutionen und Unternehmen

Zertifikatslehrgang für Organisationsverantwortliche
Im Veranstaltungspreis inbegriffen sind:
• Teilnahmezertifikat • Getränke und abwechslungsreiche Pausenversorgung während der ganzen Veranstaltung • Mittagessen

Alle Preise sind in Euro und zzgl. 19% USt.
Veranstaltungsdatum:
23.11.2018 (Freitag)
Veranstaltungspreis:
457,- € Frühbucherpreis bis zum 21.09.2018
497,- € Normalpreis ab dem 22.09.2018

Veranstaltungsort:
***Hotel in Berlin
Buchungsnummer:
S-3010
IHR REFERENT
Sandra Bäsch
Strategisches Controlling, Informationstechnikzentrum Bund (ITZBund)
Sandra Bäsch ist im strategischen Controlling des Informationstechnikzentrum Bund (ITZBund) tätig, in dem die bisherigen Organisationen Zentrum für Informationsverarbeitung und Informationstechnik (ZIVIT), die Bundesanstalt für IT-Dienstleistungen und die Bundesstelle für Informationstechnik zusammengelegt wurden. Durch ihre vielfältigen Erfahrungen in verschiedenen Bundesbehörden kennt sie die Möglichkeiten und Herausforderungen bei der Etablierung neuer Steuerungsinstrumente in öffentlichen Institutionen aus erster Hand. Daneben hat sie auch in ressortübergreifenden Projektgruppen und Arbeitskreisen auf Bundesebene zu den Themenschwerpunkten „Kosten- und Leistungsrechnung", „Leistungsverrechnung in der Bundesverwaltung" und „Vermögensrechnung des Bundes" mitgewirkt.

Programm

08.30 - 09.00
Akkreditierung
09.00 - 09.15
Begrüßung durch die Leiterin des Zertifikatslehrgangs und kurze Vorstellungsrunde
09.15 - 10.00
Keynote: Warum Projekte „anders" gesteuert werden müssen

  • Ziele und Aufgaben des Projektmanagements
  • Das magische Dreieck des Projektmanagements
  • Projektarten
  • Projektstrukturen
  • Projektcontrolling
10.00 - 10.15
Diskussionsrunde
10.15 - 12.15
Workshop:
Ziele und Aufgaben des Projektmanagements
  • Nach einem kurzen Einführungsvortrag erarbeiten die Teilnehmer/innen in Kleingruppen sich anhand eines selbst gewählten Beispiels die Steuerung eines Projektes unter Berücksichtigung der wesentlichen Grundlagen des Projektmanagements in öffentlichen Institutionen und Unternehmen. Anschließend werden die Projekte durch die Teilnehmen präsentiert. Die Zusammenfassung erfolgt über die Seminarleitung.

Eine Kaffeepause von 15 Minuten zum Erfahrungsaustausch und Networking ist in diesen Workshop integriert
12.15 - 13.15
Mittagessen mit Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und Networking
13.15 - 14.00
Vortrag und Diskussion

  • Wie bindet man Projekte sinnvoll und gewinnbringend in die Organisation ein?
  • Welche Rollen in Projekten gibt es?
  • Stakeholdermanagement: Wie mache ich von Projekte „Betroffene" zu „Beteiligten"?
  • Welche Phasen haben Projekte?
  • Welche Bedeutungen haben Veränderungs- und Wissensmanagement in Projekten?
  • Welche Instrumente können im Projektmanagement genutzt werden?
14.00 - 14.15
Diskussionsrunde
14.15 - 16.15
Workshop:
Wie können Projekte gelingen?
  • Anhand der vorgestellten Grundlagen und ihren individuellen Erfahrungen erarbeiten die Teilnehmenden die kritischen Erfolgsfaktoren des Projektmanagements anhand der folgenden Fragen:

    • Wie steuere ich Projekten speziell in öffentlichen Institutionen und Unternehmen?
    • Welche Instrumente des Projektmanagement sind dabei besonders wichtig?
    • Wie betreibe ich ein intelligentes Risikomanagement bei öffentlichen Projekten?
    • Wie gehe ich klug mit allen Stakeholdern um?

  • Anschließend erfolgt als Praxisbeispiel die Vorstellung eines erfolgreichen Projektes zur Einführung der E-Akte durch die Seminarleitung.

Eine Kaffeepause von 15 Minuten zum Erfahrungsaustausch und Networking ist in diesen Workshop integriert
16.15 - 16.45
Zertifikatsprüfung

  • Die Teilnehmenden weisen in einem Multiple Choice Test die erlernten Kenntnisse und Fähigkeiten nach
16.45
Ausgabe der Zertifikate und Ende des Zertifikatslehrgangs
Information
Zahlreiche Projekte in öffentlichen Institutionen und Unternehmen scheitern. Nicht selten werden die Fristen nicht eingehalten, während die Kosten explodieren. Dies betrifft keineswegs nur teure Bauprojekte. Auch die Einführung von digitalen Lösungen wie bspw. der E-Akte oder die Implementierung eines Wissensmanagements stellen die Projektverantwortlichen in der öffentlichen Verwaltung vor große Herausforderungen. Dass politische Fehlentscheidungen dabei eine Rolle spielen können, ist hinlänglich bekannt. Doch unabhängig von politischen Zwängen kann die öffentliche Verwaltung Ihre Ergebnisse optimieren. Zahlreiche öffentliche Institutionen und Unternehmen stellen sich daher aktuell die Frage, wie man Projekte intelligent steuert und ein professionelles Projektmanagement aufbaut. Hier setzt der Zertifikatslehrgang an und beantwortet anhand von Vorträgen und Workshops intensiven Workshops alle wichtigen Fragen u. a. rund um die folgenden Themen:

  • Steuerung von Projekten speziell in öffentlichen Institutionen und Unternehmen
  • alle Instrumente eines professionellen Projektmanagements
  • intelligentes Risikomanagement
  • kluger Umgang mit allen Stakeholdern

Tickets buchen

Kontakt
Dr. Nikolaus Siemaszko
Specialist Learning & Development

Tel.: +49 (0)30 20 671 5 672
Fax: +49 (0)30 20 671 5 670
E-Mail: nikolaus.siemaszko@euveris.eu
Joanna Baka
Specialist Operations & Infrastructure

Tel.: +49 (0)30 20 671 5 671
Fax: +49 (0)30 20 671 5 670
E-Mail: joanna.baka@euveris.eu
Euveris GmbH

Erna-Berger-Str. 7
10117 Berlin
Internet: https://euveris.eu
andere veranstaltungen
IT-Sicherheit
Organisation
Personal
Persönliche Entwicklung
Made on
Tilda