Berlin, 18.01.2019

„Führen ohne Weisungsbefugnis" - Realität schon jetzt, ein Riesenthema für (das unmittelbare) Morgen

Interaktives Seminar
Im Veranstaltungspreis inbegriffen sind:
• Teilnahmezertifikat • Getränke und abwechslungsreiche Pausenversorgung während der ganzen Veranstaltung • Mittagessen

Alle Preise sind in Euro und zzgl. 19% USt.
Veranstaltungsdatum:
18.01.2019 (Freitag)
Veranstaltungspreis:
458,- € Frühbucherpreis bis zum 16.11.2018
498,- € Normalpreis ab dem 17.11.2018

Veranstaltungsort:
***Hotel in Berlin
Buchungsnummer:
S-3020
IHR REFERENT
Ulf Rautenstrauch
Netzwerkpartner Gesunde Karriere; Referat Weiterbildung, Informationsmanagement, Wissenschaftliche Bibliotheken, Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur
Ulf Rautenstrauch ist Netzwerkpartner bei Gesunde Karriere und verantwortet hier die Prozessbegleitung und systemische Organisationsberatung. Seit mehr als 15 Jahren begleitet er Menschen und Organisationen aus den Bereichen Bildung, Finanzen und Dienstleistungen und öffentliche Einrichtungen aller Art (Verwaltungen, Justizvollzugsanstalten, Schulen, Kirchen etc) in deren Entwicklung." Zudem arbeitet er in Teilzeit im Weiterbildungsreferat im Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur aktuell mit dem Schwerpunktthema politische Bildung. Von August 2014 bis Januar 2016 hat er das Referat auch geleitet. Bis Oktober 2014 war er beim Landesbetrieb Logistik Zentrum Niedersachsen tätig, zuletzt als Stellv. Geschäftsführer und Abteilungsleiter Waren und Dienstleistungen. Er blickt auf über 30 Jahre Tätigkeiten im Öffentlichen Dienst vor allem in der niedersächsischen Landesverwaltung zurück. Seine Arbeitsschwerpunkte lagen mehr als 15 Jahre vor allem in der im Bereich der Personal- und Organisationsentwicklung mit dem Schwerpunkt Fortbildung (als Projektmanager und Prozessbegleiter), in der Projektarbeit zur Einführung von Controlling- und Budgetierungsmodellen und der Geschäftsprozessoptimierung.

Programm

08.30 - 09.00
Akkreditierung
09.00 - 09.15
Begrüßung durch den Leiter des Seminars und kurze Vorstellungsrunde
09.15 - 10.45
Interaktiver Vortrag:

Arbeit in Projekten und in kooperativen Strukturen: von der Seite her, ohne Hierarchie führen (warum "Laterale Führung" in Zeiten von neuen Arbeitsformen durch Digitalisierung immer wichtiger wird)

  • was ist laterales Führen (Führen ohne Hierarchie)?
  • warum wird das immer relevanter im Arbeitsalltag?
  • wie sieht das in ihren Unternehmens- und Branchenkontexten aus?

Eine Diskussionsrunde von 15 Minuten ist in den interaktiven Vortrag integriert.
10.45 - 11.15
Kaffeepause mit Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und Networking
11.15 - 12.45
Interaktiver Vortrag:
Kernelemente Lateraler Führung in der Praxis:

  • Vertrauen, Verständigung und Macht - was heißt das und wie spielt das bei lateraler Führung zusammen?
  • die Bedeutung von Kommunikation, Menschenkenntnis und Verhandlungsgeschick
  • Aspekte erfolgreicher Zusammenarbeit auch bei Unterschieden (Alter pp.)

Eine Diskussionsrunde von 15 Minuten ist in den interaktiven Vortrag integriert.
12.45 - 14.00
Mittagessen mit Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und Networking
14.00 - 16.00
Interaktiver Vortrag:

Umgang mit Konflikten und Widersprüchen im Arbeitsalltag

  • was sind Konflikte und wie entstehen Sie?
  • was sind die Ursachen für Konflikte in Organisationen?
  • welche Möglichkeiten des Umgangs damit gibt es?

Eine Diskussionsrunde von 15 Minuten sowie eine Kaffeepause von 30 Minuten mit Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und Networking sind in den interaktiven Vortrag integriert.
16.00
Ausgabe der Teilnahmezertifikate und Ende des Seminars
Information
Führen „von der Seite" her, d. h. Führen ohne Weisungsbefugnisse wird immer wichtiger. Dies hängt sehr stark mit der Digitalisierung zusammen: Die Arbeit wird immer „projektbezogener", die klassischen Hierarchien werden von der nachrückenden Generation der „Digital Natives" immer mehr infrage gestellt. In agilen Organisation lösen sie sich sogar auf. „Weisungsbefugnisse" werden immer mehr zu einem Relikt. Dennoch gilt es immer noch, Projekte zu einem guten Ergebnis zu führen. Dies war und ist immer noch sehr schwierig bspw. bei abteilungsübergreifenden Projekten innerhalb der klassischen Hierarchie, wenn man mit Mitarbeitern anderer Abteilungen zusammenarbeiten muss, aber keine Weisungsbefugnisse vorweisen kann. Doch wie sind die Projektziele in immer mehr abflachenden Hierarchien durchzusetzen, ohne den Druck der Weisungsbefugnis im Rücken zu haben, während gleichzeitig die Deadline immer näher rückt? Auch ganz unabhängig von Projekten: Wie führe ich meine Kollegen und setze ich meine Interessen auf faire Weise durch, wenn ich nicht weisungsbefugt bin? Wie löse ich Konflikte mit Projektpartnern und anderen Mitarbeitern? Wie gehe ich mit Widersprüchen um?

Hier setzt das Seminar an. Unser Experte beantwortet dabei nicht nur auf kompetente, sondern auch auf unterhaltsame Weise in interaktiven Vorträgen u. a. die folgenden Fragen rund um das Thema „Führen ohne Weisungsbefugnisse":

  • Von der Seite her und ohne Hierarchie führen
  • Kernelemente „Lateraler Führung" in der Praxis
  • Umgang mit Konflikten und Widersprüchen im Arbeitsalltag

Tickets buchen

Kontakt
Dr. Nikolaus Siemaszko
Specialist Learning & Development

Tel.: +49 (0)30 20 671 5 672
Fax: +49 (0)30 20 671 5 670
E-Mail: nikolaus.siemaszko@euveris.eu
Joanna Baka
Specialist Operations & Infrastructure

Tel.: +49 (0)30 20 671 5 671
Fax: +49 (0)30 20 671 5 670
E-Mail: joanna.baka@euveris.eu
Euveris GmbH

Erna-Berger-Str. 7
10117 Berlin
Internet: https://euveris.eu
andere veranstaltungen
IT-Sicherheit
Organisation
Personal
Persönliche Entwicklung
Made on
Tilda