Berlin, 21.02.2019

Den Generationenwechsel in öffentlichen Institutionen und Unternehmen managen – gemischte Teams führen

Zertifikatslehrgang für Personalverantwortliche und Führungskräfte
Im Veranstaltungspreis inbegriffen sind:
• Teilnahmezertifikat • Teilnahmebescheinigung • Getränke und abwechslungsreiche Pausenversorgung während der ganzen Veranstaltung • Mittagessen

Alle Preise sind in Euro und zzgl. 19% USt.
Veranstaltungsdatum:
21.02.2019 (Donnerstag)
Veranstaltungspreis:
457,- € Frühbucherpreis bis zum 21.12.2018
497,- € Normalpreis ab dem 22.12.2018

Veranstaltungsort:
***Hotel in Berlin
Buchungsnummer:
S-3023
IHRE REFERENTIN
Dr. med. Maria Bellinger
Ärztin für Neurologie und Psychiatrie, Psychotherapie, Sozialmedizin, Gesundheitsmanagerin und Leiterin der Psychosozialen Beratungsstelle im Gesundheitsdienst, Auswärtiges Amt
Dr. med. Maria M. Bellinger leitet seit 2008 die Psychosoziale Beratungsstelle im Gesundheitsdienst des Auswärtigen Amts. Zudem arbeitet sie entscheidend an der Weiterentwicklung des Betrieblichen Gesundheitsmanagements im Auswärtigen Amt mit und hat mit der Durchführung einer Mitarbeiterbefragung sowie weiterer, begleitender wissenschaftlicher Untersuchungen, wesentlich zu dessen Entwicklung beigetragen. Dr. Maria Bellinger hat eine systemische Coaching-Ausbildung sowie ein Masterstudium im Bereich des Gesundheitsmanagements abgeschlossen. Sie verfügt sowohl über langjährige klinische Erfahrung in Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie als auch über die Zusatzbezeichnungen Sozialmedizin, Verkehrsmedizin und Notfallmedizin.

Programm

08.30 - 09.00
Akkreditierung
09.00 - 09.15
Begrüßung durch die Leiterin des Zertifikatslehrgangs und kurze Vorstellungsrunde
09.15 - 10.00
Wieviel Diversität tut gut? Wie ticken die Jungen? Was brauchen die Alten?

  • Diversität im Arbeitsalltag
  • Führungsqualitäten in diversen Teams
  • Generationenübergreifende Zusammenarbeit erfolgreich gestalten
  • Erfahrene Beschäftigte gewinnbringend einbeziehen
10.00 - 10.15
Diskussionsrunde
10.15 - 10.30
Kaffeepause mit Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und Networking
10.30 - 11.15
Vertrauen oder Kontrolle?

  • Vertrauensvolle Zusammenarbeit als Grundlage einer guten Führungsbeziehung
  • Wer braucht wieviel Kontrolle?
  • Kontrollieren und Sanktionieren
11.15 - 11.30
Diskussionsrunde
11.30 - 12.15
Teamorientierung und Teamentwicklung

  • Phasen der Teamentwicklung und ihre Kennzeichen
  • Leistungsfähigkeit in unterschiedlichen Teamentwicklungsphasen
  • Konfliktpotenziale der unterschiedlichen Phasen und ihre Bewältigung
12.15 - 12.30
Diskussionsrunde
12.30 - 13.30
Mittagessen mit Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und Networking
13.30 - 14.15
Virtuelle Teams führen

  • Kennzeichen und Eigenschaften virtueller Teams
  • Regeln und ihre Einhaltung
  • Konflikte und Herausforderungen
  • Erfolgskritische Faktoren und Schlüsselkompetenzen
14.15 - 14.30
Diskussionsrunde
14.30 - 15.00
Kaffeepause mit Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und Networking
15.00 - 16.15
Workshop:
Zusammen sind wir gut – generationenübergreifend arbeiten

  • Im Workshop reflektieren die Teilnehmenden ihre persönlichen Erfahrungen mit Diversität und entwickeln ein Modell, wie generationenübergreifende Zusammenarbeit gut gelingen kann.
16.15 - 16.45
Zertifikatsprüfung:

  • Die Teilnehmenden weisen in einem Multiple Choice Test die erlernten Kenntnisse und Fähigkeiten nach
16.45
Ausgabe der Zertifikate und Ende des Zertifikatslehrgangs
Information
Der demografische Wandel macht sich in den öffentlichen Institutionen und Unternehmen immer mehr bemerkbar. Zahlreiche erfahrene Führungskräfte und Mitarbeiter der öffentlichen Verwaltung werden altersbedingt aus dem Dienst ausscheiden. Viele junge Mitarbeiter werden hinzukommen und mit den älteren neue Teams und Abteilungen bilden. Dies stellt viele Personalverantwortliche und Führungskräfte in der öffentlichen Verwaltung vor große Herausforderungen: Denn wie gestaltet man generationsübergreifende Zusammenarbeit wirklich erfolgreich? Wie findet man dabei den goldenen Mittelweg zwischen Vertrauen und Kontrolle? Wie löst man Konflikte in generationsübergreifenden Teams nachhaltig? Wie ist dies auf virtuelle Teams (Home Office, Außenstellen etc.) zu übertragen, die eine immer größere Rolle spielen? Wie entwickelt man ein Model für eine effektive generationsübergreifende Zusammenarbeit, das zu den Besonderheiten der eigenen Organisation und des eigenen Teams wirklich passt? Dies sind nur einige der Fragen, die sich Personalverantwortliche und angehende Führungskräfte aktuell stellen. Hier setzt der Zertifikatslehrgang an und beantwortet anhand von Vorträgen und einem intensiven Workshop die wichtigsten Fragen rund um die folgenden Themen:

  • Diversität
  • Wie ticken die Jungen? Was brauchen die Alten?
  • Vertrauen oder Kontrolle?
  • Teamorientierung und Teamentwicklung
  • Zusammen sind wir gut – generationenübergreifend arbeiten

Tickets buchen

Kontakt
Dr. Nikolaus Siemaszko
Specialist Learning & Development

Tel.: +49 (0)30 20 671 5 672
Fax: +49 (0)30 20 671 5 670
E-Mail: nikolaus.siemaszko@euveris.eu
Joanna Baka
Specialist Operations & Infrastructure

Tel.: +49 (0)30 20 671 5 671
Fax: +49 (0)30 20 671 5 670
E-Mail: joanna.baka@euveris.eu
Euveris GmbH

Erna-Berger-Str. 7
10117 Berlin
Internet: https://euveris.eu
andere veranstaltungen
IT-Sicherheit
Organisation
Personal
Persönliche Entwicklung
Made on
Tilda